Equikinetic

Eine Vielzahl der Pferde ist heute schlecht bemuskelt. Gerade im Freizeitbereich müssen die Pferde einiges leisten. Die Equikinetic ist ein hocheffektives Muskelaufbauprogramm. 

  

Sie beruht auf dem isokinetischen Trainingsprinzip. Das heißt, dass Muskelgruppen während einer Übung für eine bestimmte Zeit gleichmäßig stark angespannt und so trainiert werden. Auf das Pferd übertragen bedeutet dies, dass während einer Arbeitsphase die komplette äußere Körperseite in der Quadratvolte aufgespannt wird, während das Pferd in Stellung und Biegung geht. In diesem Moment arbeiten alle Muskelgruppen zusammen, muskuläre Dysbalancen werden harmonisiert, die gelenkstützende Tiefenmuskulatur sowie die bewegungsrelevanten Oberflächenmuskulatur gestärkt, das Geraderichten unterstützt und die Rittigkeit verbessert. 

  

Die Equikinetic kann als Reha-Maßnahme nach einer langen Stehpause dienen oder in den gewohnten wöchentlichen Trainingsplan integriert werden. 

20210110_180848.jpg